Jetzt stehen sie fest: Die Preisträgerfilme

Am frühen Abend sind am Samstag, 10. September, die besten Filme des Internationalen Kinderfilmfestivals LUCAS prämiert worden. Am morgigen Sonntag, 11. September, werden die Preisträgerfilme zum Abschluss des Festivals noch einmal dem Publikum präsentiert.

LUCAS-Preis bester Langfilm: THE RUNWAY / DER FREMDE PILOT von Regisseur und Drehbuchautor Ian Power


Den begehrten mit 7.500 Euro dotierten Preis für den besten Langfilm gewinnt THE RUNWAY /  DER FREMDE PILOT. Die irisch-luxemburgische Produktion ist der erste Langspielfilm von Regisseur und Drehbuchautor Ian Power.


Zudem gewinnt der Film auch den Goldenen Buchstaben, gestiftet vom Hamburger Unternehmen für Sprachbearbeitung SUBS, für einen Film, der sich in besonderer Weise mit interkultureller Kommunikation und Kulturvermittlung auseinandersetzt. DER FREMDE PILOT ist am Sonntag, 11. September, um 11:00 Uhr noch einmal im Kino des Deutschen Filmmuseum zu sehen. Eine lobende Erwähnung sprach die Jury des Goldenen Buchstaben für die Kurzdokumentation AZZA von Saskia Gubbels aus.


LUCAS-Preis bester Kurzfilm: LE MAILLOT DE CRISTIANO / CHRISTIANOS SHIRT / CRISTIANOS TRIKOT von Regisseur und Drehbuchautor Vincent Bruno


Im Anschluss daran wird CHRISTIANO’S SHIRT von Regisseur Vincent Bruno gezeigt, der als bester Kurzfilm mit 3.000 Euro dotiert ist. Er setzte sich gegen 14 weitere Kurzfilme in Wettbewerb durch.


Preisträger F.I.C.C.: KEEPER´N TIL LIVERPOOL / THE LIVERPOOL GOALIE von Regisseur Arild Andresen


Die Jury der Fédération International des Ciné-Clubs vergibt den Don Quijote-Preis an den Film THE LIVERPOOL GOALIE.


Um 14:00 Uhr am Sonntag wird der Film noch einmal für das Publikum im Deutschen Filmmuseum ausgestrahlt. Eine lobende Erwähnung sprach die F.I.C.C.-Jury
für WAYS TO LIVE FOREVER von Gustavo Ron aus.


LUCAS-Preis bester animierter Kurzfilm: OS OLHOS DO FAROL / THE EYES OF THE LIGHTHOUSE / DIE AUGEN DES LEUCHTTURMS von Regisseur und Drehbuchautor Pedro Serrazina


Als besten animierten Kurzfilm zeichnet die LUCAS-Jury DIE AUGEN DES LEUCHTTURMS aus. Der Film setzte sich gegen neun andere Animationsfilme durch und erhält den mit 3.000 Euro dotierten LUCAS AWARD.


LUCAS-Publikumspreis: TIGRE OG TATOVERINGER / TIGER & TATTOOS von Regisseurin und Drehbuchautorin Karla von Bengtson


Nach jedem Film konnten die BesucherInnen Stimmzettel abgeben. In diesem Jahr entschied sich das LUCAS-Publikum für den Film TIGER & TATTOOS von der Regisseurin und Drehbuchautorin Karla von Bengtson.

Mit Schulnoten gaben die Besucher die Bewertungen ab. In Relation zu den Besucherzahlen, wurde dann die Durchschnittsnote gebildet. TIGER & TATTOS ist somit der bei den Zuschauern beliebteste Film des Festivals.

Wer den Film gern noch einmal sehen möchte, hat am Sonntag, 11. September, um 16:00 Uhr die Gelegenheit dazu – bei der letzten Vorstellung des Internationalen Kinderfilmfestival LUCAS.

Die Begründungen der Jury können Sie der Pressemitteilung entnehmen.

Tags: Allgemein, Nachrichten Archiv